Erfolgreicher Ausflug in die alte Heimat

23.05.12 von Nicolas Bitsch

Petrus meinte es gut mit der OWTS Crew, die bereits Mittwoch Nachmittags ihre Zelte in Meckesheim aufschlug. Regenschauer gab es immer nur am späten Abend oder in der Nacht und so kam es dass alle Crew-Mitglieder nach den 4,5 Tagen aussahen als kämen sie aus dem Sommerurlaub.

 

 

 

 

 

 

Acht Pferde begleiteten Oliver Wehnes mit nach Meckesheim. Das bedeutete für die Crew einen minutiös ausgestalteten Reit- und Ablaufplan, um immer alle Pferde abgeritten und show-fertig an der richtigen Stelle zu haben.

 

In den Jungpferdeklassen zeigte Oliver Wehnes wieder sein ganzes Können:

Im Jungpferde Trail und der Jungpferde Reining der vierjährigen Pferde belegte er jeweils die Plätze 1 - 3.

Auch in der Jungpferde Basis der gleichen Altersklasse konnte er alle drei Jungpferde platzieren.

Im einzelnen:


SL My Charmin BH (im Besitz von Manuela Bitsch) erzielte den 5ten Platz in der Jungpferde Basis, den 2ten Platz im Jungpferde Trail und den 2ten Platz in der Jungpferde Reining der vierjährige Pferde.

Dies war die zweite Platzierung im Jungpferde Trail für "Linus" und er wäre somit für die German Open startberechtigt.

 

Jumpin Blue Flash (im Besitz von Angelika und Rolf Schindel) erzielte den 2ten Platz in der Jungpferde Basis, den 1ten Platz im Jungpferde Trail und den 3ten Platz in der Jungpferde Reining der vierjährige Pferde und hat damit in allen drei Disziplinen die zweite Platzierung voll und darf ebenso auf der German Open starten.

 

Sein Turnierdebut gab BMS Dun By Charley (im Besitz von Nicole Zekl). Der vierjährige Hengst kam erst Anfang April in den Wehnes Trainingstable und konnte trotz extrem kurzer Vorbereitungszeit schon überzeugen. Seine Platzierungen:
3ter Platz Jungpferde Basis, 3ter Platz Jungpferde Trail und 1ter Platz in der Jungpferde Reining der vierjährige Pferde.

 

In der Klasse der fünfjährigen Jungpferde platzierte Oliver Wehnes Buckys Little Red (im Besitz von Nicolas Bitsch) in allen drei Jungpferdedisziplinen. Mit jeweils Platz 3 in der Jungpferde Basis und Trail und Platz 6 in der Jungpferde Reining ist auch er nun für die German Open startberechtigt.
Zudem konnte Oliver jeweils Platz 4 im Junior Trail und der Qualifikationsklasse Junior Trail erreiten. Damit sichert er auch die Qualifikation von Oliver Wehnes für den Junior Trail im Rahmen der German Open.

Unter seinem Besitzer konnte Red den 3ten Platz in der LK1-2 Reining erreichen.

 

Mit der sechsjährigen Clearly Vested erreichte Oliver Wehnes vier Platzierungen bei vier Starts. Am Ende stand Platz 2 im Junior Trail und Platz 3 in der Qualifikationsklasse Junior Trail, Platz 4 in der Junior Pleasure und Platz 6 in der Qualifikationsklasse Pleasure auf ihrem Konto.

 

Sail Lynn Rooster feierte am Wochenende ihre Premiere in der Disziplin Superhorse. Dort konnte sie bei ihrem Debut einen 7ten Platz in der LK1-2 Superhorse und einen 5ten Platz in der Qualifikationsklasse Superhorse erreichen.Weiterhin konnte Oliver Wehnes mit ihr den zweiten Platz in der LK1-2 Senior Reining erreiten und das Gespann siegte in der Qualifikationsklasse Senior Reining.

 

In umgekehrter Reihenfolge platzierte Oliver Wehnes Lil Ruf Bandit. Die LK1-2 Senior Reining gewann er und war Zweiter in der Qualifikationsklasse Senior Reining. Diese Platzierung sichert ihm die Qualifikation zur German Open in Senior Reining.

 

Eine weitere Premiere feierte Big Rodeo Rooster in der Disziplin Junior Western Riding. Die Qualifikationsklasse konnte er gleich im ersten Anlauf sogar gewinnen. Zwei weitere Siege feierte er in der LK1-2 Junior Reining und der Qualifikationsklasse Junior Reining. 


Alle Bilder gibt es selbstverständlich in unserer Galerie !

Zurück