Deutscher Vizemeister Reining FN 2013

20.10.13 von Kerstin Wehnes

Ein Fan von Olivers Arbeit schrieb uns:
„Ihr alle seid ein geniales Team;-) Man merkt, dass Bandit sich absolut wohl fühlt, sonst wäre er wohl nicht so kontinuierlich gut. Drei Jahre lang auf der Siegertreppe, wow, das gibt es wohl super selten und ist Bestätigung für hervorragende Veranlagung sowie fördernden als auch pferdegerechten Umgang.“

 






Solche Zeilen machen uns glücklich! Natürlich ist der Erfolg alleine auch schon Wahnsinn, wenn man dann aber merkt, dass realisiert wird, worum es Oliver immer geht, nämlich ein Pferd zu fördern und nicht zu überfordern, das tut gut.

Nach einem schönen Ritt am Samstagabend, wo Bandit wieder stoppte, wie nur er es kann und er abermals sein großes Herz unter Beweis stellte, schafften es Oliver und Lil Ruf Bandit im dritten Jahr in Folge aufs Treppchen der FN Reining Deutsche Meisterschaft und holten sich Silber auf der Q13 in Kreuth.

An dieser Stelle ist es uns ein großes Anliegen, uns bei Regina und Klaus Reuther, den Besitzern von Bandit, zu bedanken. Sie haben Bandit unter anderem auch für Oliver gekauft und unterstützen uns großartig, indem sie uns ihr Pferd über die ganze Zeit anvertrauen!

Auch der Nachwuchs aus dem OWTS kann sich sehen lassen!

Kim ist das erste Mal bei einer FN Meisterschaft dabei gewesen. Vet Check, Startplatz losen, der ganze Tag stand im Zeichen der verbandsübergreifenden Entscheidung, wer denn nun dt. Meister im Jahre 2013 wird - entsprechende Nervosität inklusive.

Ihr Pferd Nics Dixie Train und sie zeigten einen sauberen Ritt („ich hab ne “ + ½“ auf meine eine Seite Zirkel bekommen!“ , hatten aber Pech mit den drei letzten Stopps. Das bedeutete am Ende Rang neun.
Unsere zweite Jugendliche, Vanessa Engel, sicherte sich mit Ihrer Come Whiz Me in einem dramatischen Stechen die Bronze Medaille bei den Junioren.

Eine souveräne Leistung, wenn man weiß, wie es hinter den Kulissen kurz vor dem zusätzlichen Start im Stechen ausgesehen hat:
Das Pferd war schon auf Schlafen eingestellt, die ganze Crew schon auf „Stand By“, da heißt es noch einmal rein, und zwar gleich als erstes Paar! Kein großes Warmmachen, rein in die Chaps, noch einmal kurz das Pattern durch den Kopf gehen lassen und ab ging’s! Dass die Beiden dann noch einmal so abgeliefert haben, „das macht schon sehr stolz“ (= O-Ton Oliver)

Kurzum es war ein genialer Abend, der uns sehr großen Spaß gemacht hat.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Medaillengewinnern – und D A N K E an alle Beteiligten:
Es war wieder mal eine „GEILE ZEIT“ mit Euch!

Eure Kerstin


Zurück