NRHA Breeders Derby 2012

10.07.12 von Nicolas Bitsch

Am 23.06.2012 machten sich insgesamt vier Pferdehängergespanne mit 12 Pferden und vier Wohnmobile mit insgesamt 15 Mitreisenden auf den Weg ins bayrische Kreuth bei Rieden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Obwohl in den ersten Tagen und den ersten Starts die Vorbereitung der Pferde an oberster Stelle steht, konnten trotzdem Platzierungen erritten werden:

 

Mit „Playalittle Step“ (Besitzer: Michael Raff) erreichte er in der Jackpot Open Platz 10 (national)
Mit „Sail Lynn Rooster“ (Besitzer: Wolfgang Streib) in der Novice Horse Open Platz Platz 7 (national)

 

Außerdem starteten Regina Reuther mit „Sunny Watches Bobby“ und Caroline Lieberich mit „FHS CANTLIVWITHOUTU“ das erste Mal in Kreuth.

 

Mit dem Lauf der Woche stiegen nicht nur die Temperaturen bis auf über 30 Grad, es stieg auch die Spannung auf den Vorlauf der Derby-Klasse.

 

Mit zwei tollen Ritten konnte Oliver dort beide genannten Pferde für das Limited Open Finale qualifizieren.

 

Nach dem Finallauf am Samstag hieß es dann für Oliver:

Platz 9 mit „Buckys Little Red“ (Besitzer: Nicolas Bitsch) und

Platz 11 mit „Big Rodeo Rooster“ (Besitzer: Tobias Menges).

 

Auch die „Engel aus Hauenstein“ waren wieder erfolgreich:

Franziska Engel wurde in der Klasse Youth bis 11 Zweite mit „PRIDE PEPPERDUST“ und Dritte mit „ARC SIR SURPRISE“.  In der Rookie Klasse (national) wurde sie 15te.

Ihre größere Schwester Vanessa Engel erreichte Platz 8 in der Rookie (approved) und Platz 6 (approved) und Platz 8 (national) in der Klasse Youth bis 18.

 

Besonders gefreut haben sich Kerstin und Oliver Wehnes über den Erfolg ihrer Tochter Kim, die mit „Nics Dixie Train“ die Klasse „Youth bis 13“ gewinnen konnte.

 

Nicolas Bitsch sattelte am Tag nach dem Finale dann noch selbst seinen Buckys Little Red und erreichte Platz drei in der Klasse „Intermediate Non-Pro“ (national).

 

Die Derby-Woche endete mit den zwei Starts beim drei Sterne CRI. Dort erreichte Oliver Wehnes mit „Lil Ruf Bandit“ (Besitzerin: Regina Reuther) Platz 3 und mit „Sail Lynn Rooster“ Platz 5.

 

Zurück